Dr. Andreas Sommerhuber, Facharzt für Urologie und Andrologie

Lebenslauf Dr. Andreas Sommerhuber

Ausbildung

1977 - 1985: Jesuitenkollegium Aloisianum in Linz

1985 - 1993: Medizinstudium Universität Wien, Promotion am 21.4.1993

1993 - 1997: Ausbildung zum Arzt für Allgemeinmedizin ("praktischer Arzt")
        Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, Linz
        Unfallkrankenhaus Linz
        Landeskinderklinik Linz
        Landesfrauenklinik Linz

1997 - 1998: Zivildienst Rotes Kreuz Wels

1998 - 2003: Ausbildung zum Facharzt für Urologie, Urologische Abteilung, Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, Linz

seit 2002: Tätigkeit andrologische Ambulanz, Urologische Abteilung, Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, Linz

seit 2003: Facharzt für Urologie und Andrologie

seit 2003: Leitung des Bereichs Endourologie & Steintherapie

2005: Ernennung zum Oberarzt

2006: Gastarzttätigkeit Urologische Abteilung Klinikum Grosshadern, Ludwig Maximilians Universität München; Leitung Prof. Dr. C. Stief

2010: Ernennung zum stellvertretenden Leiter des Prostatazentrums, Urologische Abteilung, Krankenhaus der Barmherzigen Schwestern, Linz (bis 2017)

31.12.2019: Beendigung der Tätigkeit als Oberarzt am Ordensklinikum Barmherzige Schwestern - Elisabethinen

1.1.2020: Eröffnung der neuen Ordinationsr√§umlichkeiten Mozartstr. 6-10, 4020 Linz

Dr. Andreas Sommerhuber

Mitgliedschaften

Österreichische Gesellschaft für Urologie (ÖGU)
Vorstandsmitglied der ÖGU (Schriftführer) 2013-2015
Fortbildungskommission der ÖGU
Arbeitskreis Laparoskopie der ÖGU (bis 2016)
Arbeitskreis Endourologie und Steinerkrankungen der ÖGU
Deutsche Gesellschaft für Urologie (DGU)
European Association of Urology (EAU)
Medizinische Gesellschaft für Oberösterreich

Diplome

Notarztdiplom der ÖÄK
Diplom Geriatrie und Palliativmedizin der ÖÄK
Fortbildungsdiplom der ÖÄK